Max-Planck-Institut  Max-Planck-Institute  Max-Planck-Institute

[Max-Planck-Institut]

Herausforderung
Unsere Herausforderung im Max-Planck-Institut hieß „Glas-brüstung“. Diese befindet sich nämlich unmittelbar hinter den zwei Stahlträgern, zwischen denen das LED Videodisplay installiert werden sollte. Für die Wartung musste somit eine Alternative zur herkömmlichen Lösung gefunden werden.


Lösung
Aufgrund der außergewöhnlichen Position wurde die Wartung des LED Videodisplays nach vorn konzipiert. Dies realisierten wir mittels magnetischer, abnehmbarer Pixelkarten. Zudem gestalteten und fertigten wir das Gehäuse, bauten die Boxen ein und integrierten die Displayansteuerung in eine Gesamtmediensteuerung.

 

Übergabe:
Juni 2010

Projektpartner:
Mediatronic GmbH

Technische Daten:
S[quadrat] SI [6 SMD] LED Videodisplay

Größe:
3,4 m x 2,2 m = 7,5 m²

www.mpipks-dresden.mpg.de