Brose Arena Bamberg  Brose Arena Bamberg  Brose Arena Bamberg

[Brose Arena Bamberg]

Herausforderung
Passend zum neuen Namenssponsor der multifunktionalen Arena in Bamberg, die nun Brose Arena heißt, soll auch der alte Videowürfel mit Rückprojektionsflächen auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Am bekanntesten ist die Brose Arena als Spielort des amtierenden Meisters der BEKO BBL, Brose Baskets. Genauso vielfältig wie Bambergs Arena muss auch der neue Videowürfel sein: mit nur wenigen, einfachen Handgriffen umrüstbar, zerlegbar, abnehmbar und selbstverständlich von höchster Qualität.

Lösung
Nach mehreren möglichen Konzepten für den neuen Videowürfel und einer umfangreichen Beratung durch S[quadrat] entschieden sich die Verantwortlichen der Brose Arena für einen um 7° nach vorn geneigten LED Medienwürfel bestehend aus vier S[quadrat] SI [6 SMD] NT Light LED Displays mit einer Gesamtanzeigefläche von 51 m². Jede Anzeigefläche hat eine Auflösung von 352.000 Pixeln bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Der Videowürfel erreicht zusammen mit seiner Gesamtkonstruktion und Aufhängung ein Gewicht von nur 3 Tonnen, welche über vier Hängepunkte aufgeteilt werden und mit Hilfe der bereits vorhandenen Kettenzüge verfahrbar sind. Die Würfelkonstruktion besteht u.a. aus insgesamt 24 Rental Frames, abnehmbaren Eckteilen sowie abnehmbaren Unterteilen, die mit dem Namen der Arena beschriftet wurden. Diese Kombination einer cleveren, mobilen Gehäuselösung ermöglicht es, den Videowürfel ganz unkompliziert je nach Veranstaltung mit nur wenigen Handgriffen und in kürzester Zeit anzupassen oder komplett zu zerlegen. Genauso schnell wird der LED Videowürfel natürlich auch wieder in seine Standardform gebracht.

Zum Saisonstart 2015 installierten wir als zusätzliche Werbemöglichkeit insgesamt vier Korbdisplays. Die Brose Baskets Bamberg sind der erste Basketballverein, der diese von S[quadrat] entwickelte  Neuheit im Einsatz hat. Die kleinen LED Displays wurde mit einer speziell designten Aufnahmekonstruktion auf die bestehende Basketballkorbanlage montiert. Mit einem Pixelraster von jeweils 4 mm stehen nun beidseitig an den Körben 256 x 96 Pixel zur Anzeige der Logos der Werbepartner bereit. Die Bespielung erfolgt mit dem simpel gehaltenen SX [CMS] Content Management System.

 

Übergabe:
Dezember 2013
Mai 2015

Technische Daten:
S[quadrat] SI [6 SMD] NT Light Indoor LED Videowürfel
S[quadrat] SI [4 SMD] NT Light Indoor LED Videodisplays

Größe:
4 x (4,8 m x 2,64 m) = 50,68 m²
4 x (1,024 m x 0,384 m) = 1,57 m²

 

www.brosebaskets.de