SAP Arena Mannheim  SAP Arena Mannheim  SAP Arena Mannheim

[SAP Arena Mannheim]

Herausforderung

Zur Vorbereitung ihres 10-jährigen Jubiläums im Jahr 2015 planten die Verantwortlichen der SAP Arena in Mannheim eine komplette Modernisierung der Multifunktionshalle, um auch in Zukunft zu den besten Arenen der Welt zu zählen. Wir sind stolz und dankbar, dass wir mit der Erneuerung der überholten LED Technik sowie der Realisierung neuer Displaysysteme beauftragt wurden. Für uns waren die größten Herausforderungen dieses grandiosen Projekts der knappe Zeitplan, der auf Grund der anstehenden Veranstaltungen keinerlei Verzögerung zuließ, und natürlich die Komplexität des Projekts, vor allem die perfekte Planung der vielen einzelnen LED Systeme, die zeitgleich installiert werden und aufeinander abgestimmt werden mussten.

Lösung

Pünktlich zu Saisonbeginn im August 2014 präsentierte die SAP Arena das Ergebnis der erfolgreich abgeschlossenen Umbauarbeiten, die während der Sommerpause stattfanden:
Die S[quadrat] GmbH realisierte gemeinsam mit der SAP Arena  Europas umfassendste LED-Konstruktion bestehend aus einem LED Videowürfel und Bottom Ring mit Nichia Black Face LEDs sowie einem doppelseitigen Top Ring und Fascia Board mit Nichia LEDs. Bei dem nun größeren Videowürfel verzichtete der Kunde auf die üblichen Seitenverblendungen, um eine „luftige“ Optik zu erzielen. Trotz der Erweiterung um einen Bottom Ring ist die neue LED-Lösung dank S[quadrat] Leichtbauweise mit einem Gesamtgewicht von 13 t sogar leichter als sein Vorgänger. Die wohl größte Sensation dieser Modernisierung ist der doppelseitige, ellipsenförmige Top Ring. Mit der einzigartigen Form konnten unsere Ingenieure erneut neue Maßstäbe in der LED-Displaytechnik setzen. Das 265 m lange Fascia Board oberhalb des Logenranges rundet das Gesamtkunstwerk ab. Insgesamt 7.319.296 Pixel sorgen nun in der SAP Arena für optimale Bildqualität auf allen Ebenen.

Bevor unser Montageteam mit der Realisierung der modernen LED Systeme beginnen konnte, musste es erst den bestehenden LED Videowürfel und das überholte Fascia Board komplett und unzerstört in deren Einzelteile demontieren. Neue, verfahrbare Kettenzüge halten den neuen Videowürfels und den darunter montierten LED Ring. Zur Befestigung des neuen ovalen LED Rings an der Dachkonstruktion montierten wir insgesamt 12 BGV-C1 Kettenzüge, die bis zu bis 30 cm unter dem Dachtragwerk verfahrbar sind.

Das neue Fascia Board besticht bereits mit einer vielfach erhöhten Auflösung dank des Upgrades von 22 mm auf nur 10 mm Pixelabstand. Außerdem beträgt die Bautiefe nur noch 21 cm, die Wartung erfolgt ganz unkompliziert von oben und eine attraktive Aluminiumverkleidung ober- und unterhalb der Displaymodule sichert das Bandendisplay gegen Vandalismus und Spritzwasser.

Für umfassenden Schutz aller LED Displays und die Gewährleistung eines dauerhaft störungsfreien Betriebs sorgt unser einzigartiges Überwachungssystem SX [TempControl]. Temperatursensoren überwachen die gesamten Displaymodule der vier LED Systeme und reagieren bei einer Temperaturüberschreitung außerhalb des individuell einstellbaren Schwellbereichs. Die Regie wird dann umgehend informiert und das betroffene LED System kann automatisch abgeschaltet werden.

Ein eigener LED Operator des Regieteams der SAP Arena bespeist die LED Systeme mit den gewünschten Informationen. Hierbei hilft die umfassende S[quadrat] Content Management Lösung. Die bestehende Content Hard- und Software von Clickeffects wurde an die neuen Systeme und die höheren Auflösungen angepasst. Hinzu kam das Scoring System SX[SportBox] für sämtliche Spielanzeigen der Sportarten Eishockey, Handball, Basketball (FIBA), Tennis, Boxen und weiteren.

Die S[quadrat] GmbH lieferte hier Spitzentechnologie, die wie alle S[quadrat] Lösungen in Deutschland entwickelt und EMV-zertifiziert werden und sind. Dies gibt den Kunden die Sicherheit ein hochqualitatives, langlebiges, stabiles und rechtssicheres Produkt zu betreiben.

Zusätzlich zu den LED Systemen in der Veranstaltungshalle wurden wir auch mit der Medialisierung des VIP Eingangsbereichs beauftragt. Der Displayexperte installierte eine 3 x 7 steglos LCD Wand (21 K Auflösung) mit steglos Displays der Firma NEC inklusive der Ansteuerung mit einem Picturall Octo Broadcast Medien Server.



Übergabe:
August 2014

Technische Daten:
S[quadrat] SI [6 SMD] NT Light Indoor LED Video Cube
Größe: 4 x (6,72 m x 5,04 m) = 135,44 m²

S[quadrat] SI [6 SMD] NT Light Ring unter dem Video Cube
Größe: 29,85 m x 0,72 m = 21,49 m²

S[quadrat] SI [10 SMD] NT Light doppelseitiger, ellipsenförmiger Ring
Größe Innen: 97,5 m x 0,64 m = 62,4 m²
Größe Außen: 100,5 m x 0,64 m = 64,32 m²

S[quadrat] SI [10 SMD] NT Light Fascia Board
Größe: 265 m x 0,64 m = 169,6 m²



http://saparena.de/